Veranstaltungen

Online-Treffen: Arbeitskreis Kleinerer Verlage (AKV)

Die Stärken aller Akteure in der Buchbranche miteinander zu verschränken – daran möchte der Arbeitskreis Kleinerer Verlage mitwirken. Daher freuen wir uns auf den Austausch mit der Interessengemeinschaft Unabhängiges Sortiment beim nächsten Treffen.
06. März 2024


Was?

Online-Treffen: Arbeitskreis Kleinerer Verlage (AKV)
Austausch mit der IG Unabhängiges Sortiment

Wann?

Mittwoch, 6.3.2024
17.00–18.30 Uhr

Für wen?

Interessierte aus kleinen und mittleren Verlagen

Wo?

online, per Zoom

Wieviel?

kostenlos

Zu den Hauptaufgaben der Interessengemeinschaft Unabhängiges Sortiment (IGUS) gehört die Vertretung kleinerer und mittlerer Buchhandlungen. Dafür sind die IGUS-Sprecher*innen im regelmäßigen Austausch mit allen Akteuren der Buchbranche. Dem Arbeitskreis Kleinerer Verlage (AKV) wiederum ist es wichtig, die Stimmen und Interessen der kleinen Verlage zu bündeln und sich zu vernetzen. Daher liegt es sehr nahe, dass IGUS und AKV in den Austausch kommen – und zwar regelmäßig.

Den Faden zur IGUS möchten wir gerne gemeinsam mit Ihnen aufnehmen und laden Sie daher herzlich zum nächsten Online-Treffen des AKV am Mittwoch, 6.3.23 von 17–18.30 Uhr ein.

Wir freuen uns sehr, dass an diesem Abend Daniel Hagemann aus dem Sprecher*innenkreis der IGUS dabei sein wird. Er stellt uns die Arbeit der Interessengemeinschaft vor und skizziert, wo das unabhängige Sortiment und die kleinen Verlage zusammenarbeiten können.

Bringen Sie gerne mit, was Sie in Bezug auf das unabhängige Sortiment interessiert und umtreibt:

  • Bei welchen Themen sollten kleinere Verlage und unabhängiges Sortiment zusammenrücken, um gemeinsame Interessen zu vertreten?
  • Wo sehen Sie konkrete Möglichkeiten zu kooperieren?
  • Was brauchen Sie, um gut mit dem unabhängigen Sortiment zusammenarbeiten zu können?
  • Auf welchen Veranstaltungen können IGUS und AKV in den weiteren Austausch kommen und sich gegenseitig unterstützen?

Für 2024 hat sich der AKV vorgenommen, die Frage „Wie machen wir kleinere Verlage und ihre Programme sichtbarer?" vielschichtig zu beleuchten und zu diskutieren. Wir freuen uns auf den Auftakt mit der IG Unabhängiges Sortiment und mit Ihnen allen.  

Die Teilnahme am AKV-Treffen ist kostenlos. Den Link zur Zoom-Veranstaltung erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung per Mail.

Anmeldung

Zu den AGBs des Börsenvereins, Landesverband Baden-Württemberg e.V.

Wenn Sie sich für die Teilnahme an einer Veranstaltung anmelden, die vom Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Landesverband Baden-Württemberg e.V. ausgerichtet wird, verarbeiten wir Ihre angegebenen  Daten, um die Veranstaltung durchzuführen und Ihnen die Teilnahme zu ermöglichen. Dazu zählt bei vom Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Landesverband Baden-Württemberg ausgerichteten Veranstaltungen ggf. auch, dass wir Ihren Namen und Ihre derzeitige berufliche Position in ein Teilnehmerverzeichnis aufnehmen, das den anderen Teilnehmern der Veranstaltung (ggf. auch in elektronischer Form) zur Verfügung gestellt wird. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO. Unsere ausführlichen Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Zu der Widerrufsbelehrung und dem Musterwiderrufsformular.

Ihre Ansprechpartnerin im Verband

Kathrin Hage Ausbildung, Seminare, Mitgliederveranstaltungen


06. März 2024

Die Genossenschaft – Ein Modell für Buchhandelsübernahmen?

Beim ersten Online-Regionaltreffen 2024 widmen wir uns dem Thema Buchhandlungsübernahmen und diskutieren anhand von drei Beispielen, inwiefern eine Genossenschaftsgründung ein Weg ist. Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Regionalgeschäftsstelle NRW.

06. März 2024

Online-Treffen: Arbeitskreis Kleinerer Verlage (AKV)

Die Stärken aller Akteure in der Buchbranche miteinander zu verschränken – daran möchte der Arbeitskreis Kleinerer Verlage mitwirken. Daher freuen wir uns auf den Austausch mit der Interessengemeinschaft Unabhängiges Sortiment beim nächsten Treffen.

12. März 2024

AI Lounge Publishing: der kollegiale Austausch der Buchbranche zum Einsatz von KI

Der Börsenverein Baden-Württemberg und der Studiengang Mediapublishing an der Hochschule der Medien Stuttgart starten einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch über den Einsatz von KI-Anwendungen in Verlagen: die AI Lounge Publishing.

14. März 2024

future@publishing: Deine Zukunft im Verlag

Bereits zum zweiten Mal lädt die Stuttgarter Initiative "future@publishing" Schüler*innen in die Agentur für Arbeit in Stuttgart ein. Dort können sich Verlage und andere Medienunternehmen mit einem Infostand ihren künftigen Auszubildenden vorstellen.