Kontakt

Die Mitgliederversammlung ist das höchste Gremium unseres Landesverbandes. Sie entscheidet über alle grundsätzlichen Fragen des Verbandes, Satzungsänderungen oder zusätzliche Umlagen. Sie nimmt die Tätigkeitsberichte von Vorstand und Schatzmeister entgegen und entscheidet über ihre Entlastung. Darüber hinaus bietet sie für die Mitglieder ein Forum, Einfluss auf die Geschicke ihres Verbandes zu nehmen und sich an Entscheidungsprozessen teilzunehmen. Natürlich icst sie auch willkommene Gelegenheit, Kollegen zu treffen, Erfahrungen auszutauschen und branchenaktuelle Probleme zu diskutieren.

Die Satzung des Landesverbandes Baden-Württemberg sieht in § 15 vor, dass mindestens jedes zweite Jahr eine ordentliche Hauptversammlung durchgeführt werden muss. Alle vier Jahre wird dabei ein neuer Vorstand gewählt, bzw. der Wahlausschuss und die Rechnungsprüfer neu bestimmt.

 

Die Hauptversammlung 2020 fand am 4. November 2020 in Stuttgart statt

Als Veranstaltung, die der „Aufrechterhaltung des Vereins- und Geschäftsbetriebs“ dient, konnte der Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Landesverband Baden-Württemberg e.V. am 4. November seine Hauptversammlung im Stuttgarter Hospitalhof durchführen.

„In schwierige Zeiten geht man besser mit einem gestärkten Vorstand und gemeinsam verabschiedetem Etat“ eröffnete Vorsitzender Thomas Lindemann (Info Verlag, Bretten) die Sitzung. Und auf schwierige Zeiten stimmten sowohl er wie auch Schatzmeister Paul Kaufmann (Stephanus Buchhandlung, Karlsruhe) die Mitglieder ein. Zunehmende Konzentration bei Verlagen wie auch Buchhandlungen, wenig Gründer oder Unternehmensnachfolger und schwierige rechtliche und politische Rahmenbedingen – all das wäre auch ohne Corona Grund genug zur Sorge. Doch er wies auch erfolgreiche Projekte und Veranstaltungen der letzten beiden Jahre hin wie das Gütesiegel für Buchhandlungen im Kinder- und Jugendbuchbereich, die Bücherfreundin ChrisTine Urspruch und das Nachwuchtreffen Book your career.

20 Mitglieder, die 41 übertragene Stimmen mit in die Abstimmungen einbrachten, sprachen ihr Vertrauen aus und verabschiedeten einstimmig die vorgestellten Jahresabschlüsse und Etats.

Bei den anschließenden Vorstandswahlen wurde Thomas Lindemann als Vorsitzender bestätigt, Solvey Munk (Umbreit Barsortiment, Bietigheim-Bissingen) wurde neue Stellvertretende Vorsitzende. Neu in den Vorstand wurden Thomas Koch (Inside books, Stuttgart), Josua Straß (Buchhandlungen Straß und Mäx und Moritz, Baden-Baden) und Folkert Roggenkamp (Deutsche Bibelgesellschaft Stuttgart) gewählt. Zusammen mit den wiedergewählten Alfred Klemm (Alfred Kröner Verlag, Stuttgart), Christian Stadler (Stadler Verlag, Konstanz), Klaus Finke (Buchhandlung Pfister, Bad Krotzingen) und Paul Kaufmann bestimmen sie nun die Geschicke des Landesverbandes bis 2024.

Ein abschließender Dank und Applaus aller Anwesenden galt den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Katrin Schmidt (Bücherstube Kirchzarten), Cornelius Kieser (Buchhandlung Kieser, Schwetzingen) und Hubert Klöpfer (ehemals Verlag Klöpfer&Meyer) für ihren langjährigen ehrenamtlichen Einsatz für den Verband.

Das Protokoll der Hauptversammlung und der Jahresbericht 2018/2019 steht zum Download bereit.