Kontakt

Das Büchermekka für Badener heißt in der Vorweihnachtszeit Karlsruher Bücherschau. Mit zahlreichen Veranstaltungen bietet die Bücherschau eine gelungene Mischung aus Buchpräsentation und Kulturevent für Jung und Alt. Die Buchausstellung ist ein wichtiger Termin für die Buchliebhaber der Region und dadurch ein lohnenswertes Schaufenster für die Buchbranche.

Die Ausstellung vereint die professionelle Präsentation von Büchern mit Lesungen bekannter Autoren, Politiker und Schauspieler. Dies ließ die Bücherschau zu einem kulturellen Höhepunkt für Karlsruhe und die Region werden. Das zentral gelegene Regierungspräsidium in der Karlsruher City bietet den Verlagen auf zwei Ebenen ein großzügiges und repräsentatives Forum, um sich und ihre Produkte zu präsentieren. Die Bücherschau ist keine Verkaufsmesse. Im Mittelpunkt steht die Begegnung des Publikums mit dem Buch; die Besucher können Bücher aus einem breit gefächerten Sortiment - vom Ratgeber bis zum Roman - in aller Ruhe in die Hand nehmen und anlesen. Höhepunkt der Veranstaltung ist die Präsentation eines Gastlandes.

Hinweis zur Karlsruher Bücherschau 2020:

Die Bücherschau kann in diesem Jahr nicht als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden. Sie lädt das Publikum aber zu einer digitalen Ausstellung ein und einige Lesungen und Gesprächsrunden können über Youtube verfolgt werden. Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.buecherschau.de.

Karlsruher Bücherschau 2020 digital

13. bis 29. November 2020