Aktuelles

Karlsruher Bücherschau virtuell

Die Karlsruher Bücherschau findet trotz Pandemie statt: digital und eintrittsfrei.
Erstellt am 09.11.2020


In diesem Jahr gibt es erstmals eine digitale Version der Karlsruher Bücherschau. Über das Eingangsportal der virtuellen Ausstellung können Sie ab dem 12.11. die einzelnen Verlage mit ihren Ständen ansteuern. Nach einer einmaligen Registrierung öffnet die Welt der Bücher ihre Tore. Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung:

https://www.rayseven.com/r7/runtime/bddb/kabs2020/registration.guest.php

2020 ist ein besonderes Jahr und die Bücherschau nutzt die außergewöhnlichen Umstände, um neue digitale Wege zu gehen. Literaturbegeisterte können Autor*innen per Livestream oder über den neuen YouTube Kanal der Karlsruher Bücherschau erleben. Die Links zu den digitalen Beiträgen sind im Veranstaltungsprogramm unter www.buecherschau.de veröffentlicht.

Spannende Lesungen erwarten die Bücherschau-Freunde: Annette Pehnt wird am 15.11. im Gespräch mit Silke Arning, SWR2 Landeskultur, über ihr Buch „Alles was Sie sehen ist neu“ sprechen. Anna Katharina Hahn spricht mit Wolfgang Tischer, Herausgeber des literaturcafe.de, am 27.11. über „Aus und davon“ – einem  Familienroman des 21. Jahrhunderts. Weitere digitale Beiträge sind in Planung.

Mehr Informationen finden Sie unter www.buecherschau.de.

 

 

 


09.11.2020

Stuttgarter Buchwochen virtuell

Besuchen Sie vom 12. - 29. November 2020 die virtuellen Stuttgarter Buchwochen.

09.11.2020

Karlsruher Bücherschau virtuell

Die Karlsruher Bücherschau findet trotz Pandemie statt: digital und eintrittsfrei.

04.11.2020

Hauptversammlung 2020 in Stuttgart

Die Hauptversammlung des Landesverbandes Baden-Württemberg fand am 4. November 2020 in Stuttgart statt. Im Mittelpunkt der Versammlung stand die Wahl des neuen Vorstandes.